Endlose Strände und wunderschöne Küsten erleben
Mittelmeer Route Spanien
Mittelmeer-Route Spanien: Neue Wege zwischen Costa Brava und Costa de la Luz (Routenreiseführer)
17,95 Euro
Verkehrsregeln Spanien

Verkehrsregeln Spanien


Die wichtigsten Kfz-Vorschriften für Spanien

Spanien gehört zu beliebtesten Reisezielen von uns deutschen. Sonne, Strand und Meer gibt es im sonnigen Süden von Spanien am Mittelmeer reichlich. Nicht zu vergessen die Insel Mallorca, die um sich zu "präsentieren" den berüchtigten Ballermann hat. Es gibt dennoch viele Orte der Erholung mit der einheimischen Kultur. Madrid und Barcelona bieten interessante Stadt Ausflüge in Verbindung mit dem Badeurlaub an. Spanische internationale Schauspieler wie Antonio Banderas, Penelope Crus oder der Schmusesänger Julio Iglesias sind allen bekannt.
 

Was muss in Spanien im Fahrzeug mitgeführt werden

In Spanien benötigen Sie einen gültigen Führerschein und den Fahrzeugschein. Die grüne Versicherungskarte für Spanien ist selbstverständlich. Warnweste und Tragepflicht gilt außerhalb von Ortschaften. Verbandskasten und Ersatzlampenset ist nicht mehr wie früher Pflicht. Lichtpflicht am Tag gilt nur für Motorradfahrer. Winterreifen- und Schneekettenpflicht besteht in Spanien nicht, dafür muss ein Reserverad oder Reifenfüllset mitgeführt werden.

Die Höchstgeschwindigkeiten in Spanien

Verkehrsbereiche Pkw Fahrzeug mit Anhänger Motorrad Fahrzeug bis 3,5 Tonnen Fahrzeug über 3,5 Tonnen
Innerorts 50 km/h 50 km/h 50 km/h 50 km/h 50 km/h
Außerorts 90 km/h 70 km/h 90 km/h 80 km/h 80 km/h
Schnellstraße 100 km/h 80 km/h 100 km/h 100 km/h 90 km/h
Autobahn 120 km/h 90 km/h 120 km/h 100 km/h 90 km/h

Die Höchstgeschwindigkeiten in Spanien

Innerorts
Pkw
50 km/h
Fahrzeug mit Anhänger
50 km/h
Motorrad
50 km/h
Fahrzeug bis 3,5 Tonnen
50 km/h
Fahrzeug über 3,5 Tonnen
50 km/h
Außerorts
Pkw
90 km/h
Fahrzeug mit Anhänger
70 km/h
Motorrad
90 km/h
Fahrzeug bis 3,5 Tonnen
80 km/h
Fahrzeug über 3,5 Tonnen
80 km/h
Schnellstraße
Pkw
100 km/h
Fahrzeug mit Anhänger
80 km/h
Motorrad
100 km/h
Fahrzeug bis 3,5 Tonnen
90 km/h
Fahrzeug über 3,5 Tonnen
80 km/h
Autobahn
Pkw
120 km/h
Fahrzeug mit Anhänger
90 km/h
Motorrad
120 km/h
Fahrzeug bis 3,5 Tonnen
100 km/h
Fahrzeug über 3,5 Tonnen
90 km/h

Maut bezahlen Sie auf allen Autobahnen außer den Stadtautobahnen.

Promillegrenze in Spanien

Die Promillegrenze liegt wie bei uns in Deutschland bei 0,5 Promille. Für neue Führerscheinbesitzer ist die Promillegrenze bei 0,3 Promille. Spanien ist wegen des häufigen Alkohol- und Drogenmissbrauchs im Fahrzeug dabei, die Kontrollen weiter auszubauen.

Weiteres zum Verkehr in Spanien

Was es als Fahrzeug Führer in Spanien sonst noch zu beachten gilt:


In Spanien kann die Polizei das Bußgeld sofort an Ort und Stelle verlangen. Für zu Schnelles fahren und übermäßiger Alkoholgenuss sind in Spanien höhere Geldbußen als bei uns in Deutschland zu bezahlen. Fahrzeuge die falsch parken werden in der Regel abgeschleppt. Die Spanier haben einen ähnlichen Fahrstil wie die Italiener. Imposanter als wir deutschen, woran man sich erst gewöhnen muss.
Kontakt und Rechtliches
Impressum
Datenschutzerklärung
Besuchen Sie uns auf
Besuchen Sie uns Facebook     Besuchen Sie uns auf Google+ Besuchen Sie uns auf Twitter