Lust auf Erlebnistouren in Österreich?
MARCO POLO Reiseführer
Salzburg/Salzburger Land
MARCO POLO Reiseführer Salzburg/Salzburger Land: Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App & Update-Service
12,99 Euro
Verkehrsregeln Österreich

Verkehrsregeln Österreich


Die wichtigsten Kfz-Vorschriften für Österreich

Die Alpenrepublik Österreich ist nicht erst durch ihr Tiroler Nussöl bekannt. Auch Reinhard Fendrich, Falco, die dreiköpfige Band S.T.S oder Wolfgang Ambros, mit ihrer typisch wundervollen österreichischen Musik tragen zur Bekanntheit bei. Arnold Schwarzenegger dürfte wohl die bekannteste Persönlichkeit aus Österreich sein. Anbei gibt es prachtvolle Wälder, herrliche blaue Seen, satte grüne Wiesen, Berge und Almen, die zu einem Besuch oder Urlaub in Österreich einladen.

Ein sehr gut ausgebautes Straßen- und Autobahnnetz verbindet Österreich mit allen Nachbarländern, wie Italien, Deutschland oder die Schweiz. Die Verkehrsregeln und Verkehrszeichen in Österreich sind ähnlich der anderen europäischen Länder. In Österreich gilt auf den Autobahnen und Schnellstraßen Mautpflicht. Also zuerst die Vignette kaufen und dann auf die Autobahn.

 

Was muss in Österreich im Fahrzeug mitgeführt werden

Führerschein, Kfz-Schein und grüne internationale Versicherungskarte. Verbandskasten, Warndreieck und Warnweste sind, wie bei uns Pflicht mitzuführen. Nicht nur auf Autobahnen, außerhalb geschlossener Ortschaften besteht ebenfalls Warnwesten Pflicht. Auf der Rückseite des Fahrzeuges muss für ausländische Besucher das Nationalitätskennzeichen des Heimatlandes sein.

Die Höchstgeschwindigkeiten in Österreich

Verkehrsbereiche Pkw / Motorrad Gespann bis 750 kg Gespann über 750 kg Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen Fahrzeuge über 3,5 Tonnen
Innerorts 50 km/h 50 km/h 50 km/h 50 km/h 50 km/h
Außerorts 100 km/h 100 km/h 80 km/h 100 km/h 70 km/h
Schnellstraße 100 km/h 100 km/h 80 km/h 100 km/h 80 km/h
Autobahn 130 km/h 100 km/h 80 km/h 130 km/h 80 km/h

Die Höchstgeschwindigkeiten in österreich

Innerorts
Pkw / Motorrad
50 km/h
Gespann bis 750 kg
50 km/h
Gespann über 750 kg
50 km/h
Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen
50 km/h
Fahrzeuge über 3,5 Tonnen
50 km/h
Außerorts
Pkw / Motorrad
100 km/h
Gespann bis 750 kg
100 km/h
Gespann über 750 kg
80 km/h
Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen
100 km/h
Fahrzeuge über 3,5 Tonnen
70 km/h
Schnellstraße
Pkw / Motorrad
100 km/h
Gespann bis 750 kg
100 km/h
Gespann über 750 kg
80 km/h
Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen
100 km/h
Fahrzeuge über 3,5 Tonnen
80 km/h
Autobahn
Pkw / Motorrad
130 km/h
Gespann bis 750 kg
100 km/h
Gespann über 750 kg
80 km/h
Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen
100 km/h
Fahrzeuge über 3,5 Tonnen
80 km/h


Auf Autobahnen Höchstgeschwindigkeit 130 km/h bedeutet nicht wie bei uns in Deutschland 130 km/h Richtgeschwindigkeit.

Auf Autobahnen und Schnellstraßen gilt seit 2012 eine Pflicht für Rettungsgassen. Hierbei muss eine frei bleibende Fahrgasse zwischen den Fahrstreifen gebildet werden, um Einsatzfahrzeugen ein Durchkommen zu ermöglichen.


Promillegrenze in Österreich

Die Grenze liegt bei 0,5 Promille, für Fahranfänger 0,1 Promille. Unter bestimmten Umständen kann die Fahrerlaubnis entzogen werden.

Weiteres zu Österreichs Verkehr

Was es als Fahrzeug Führer in Österreich sonst noch zu beachten gilt:


Der Fahrstil der Österreicher ähnelt dem Unseren. Da die Bußgelder höher sind, empfiehlt es sich ruhiger und nachsichtiger zu fahren. Was nicht durch die Topografie des Landes zu unterschätzen ist, sind die Bergstraßen und den engen Serpentinen. Besondere Vorsicht ist hier bei Schnee, Nebel und Regen angebracht.
CHECK24 - Mietwagen Gelände
Kontakt und Rechtliches
Impressum
Datenschutzerklärung
Besuchen Sie uns auf
Besuchen Sie uns Facebook     Besuchen Sie uns auf Google+ Besuchen Sie uns auf Twitter