Frankreich - das größte Land Westeuropas erleben
Unterwegs in Frankreich
Das große Reisebuch
Unterwegs in Frankreich: Das große Reisebuch
24,95 Euro

Preis- und Leistungssieger
Bußgeldkatalog 2017
ACE AL5500
Digitaler Alkoholtester
ACE AL5500 - Digitaler Alkoholtester mit Halbleitersensor
31,93 Euro
Verkehrsregeln Frankreich

Verkehrsregeln Frankreich


Die wichtigsten Kfz-Vorschriften für Frankreich

Frankreich hat das gewisse Etwas. Leben wie Gott in Frankreich. Zu den Bekanntheiten wie z. B. den Eiffelturm, der höchste Berg Europas Mont Blanc oder die drei angrenzenden Meeresküsten, gehört dieser Spruch wohl zu den bekanntesten, wenn es um das Essen geht.

Wir können Ihnen hier leider keine Speisen anbieten, aber schon mal verraten, dass Frankreich ein sehr gutes Auto- und Straßenbahnnetz mit geringer Verkehrsdichte hat. Parkplätze sind auch genügend vorhanden um den Touristen Ansturm während der Tourismus Saison aufzunehmen. Und das in einem Land, was wohl das Einwohner stärkste Land mit ca. 66 Millionen Einwohner hat.

 

Was muss in Frankreich im Fahrzeug mitgeführt werden

Unklarheiten gibt es bei den Alkoholtestgeräten. Mitgeführt muss das Alkoholtestgerät seit dem Juli 2012, jedoch gibt es kein Bußgeld für das Nichtmitführen des Alkoholtestgerätes. Entscheiden Sie, je nachdem wie Sie es mit dem Alkoholgenuss halten. Ein Alkoholtestgerät ist billiger als das Bußgeld bei Verstoß der Promillegrenze.

Führerschein, Kfz-Schein und grüne internationale Versicherungskarte sind selbstverständlich. Eine Warnweste, Warndreieck und Verbandskasten, nach DIN Norm, wie hier in Deutschland ist auch in Frankreich Pflicht. Achten Sie bei einem Notfallstopp unbedingt darauf Warnblinklicht, Warndreieck und Warnweste zu benutzen, was Vorschrift ist, da es Ihnen sonst bis zu 750,– Euro Bußgeld kosten kann.

Ebenfalls wird mit abgefahrenen Reifen bis zu 750,– Euro geahndet. Hier empfiehlt es sich, bei Bedarf, ein Reserverad dabei zu haben oder bei schon stark abgefahrenen Reifen die Reifen zu erneuern.


Auch empfiehlt es sich Ersatzglühbirnen für die Fahrzeugbeleuchtung mit zuführen. Diese sind zwar keine Pflicht, kann aber, wegen defekter Fahrzeugbeleuchtung mit einem Bußgeld während einer Verkehrskontrolle belegt werden.

Die Höchstgeschwindigkeiten in Frankreich

Verkehrsbereiche Pkw Fahrzeug mit Anhänger Motorrad Fahrzeug bis 3,5 Tonnen Fahrzeug über 3,5 Tonnen
Innerorts 50 km/h 50 km/h 50 km/h 50 km/h 50 km/h
Außerorts 90 km/h 90 km/h 90 km/h 90 km/h 80 km/h
Schnellstraße 110 km/h 110 km/h 110 km/h 110 km/h 100 km/h
Autobahn 130 km/h 130 km/h 130 km/h 130 km/h 110 km/h

Die Höchstgeschwindigkeiten in Frankreich

Innerorts
Pkw
50 km/h
Fahrzeug mit Anhänger
50 km/h
Motorrad
50 km/h
Fahrzeug bis 3,5 Tonnen
50 km/h
Fahrzeug über 3,5 Tonnen
50 km/h
Außerorts
Pkw
90 km/h
Fahrzeug mit Anhänger
90 km/h
Motorrad
90 km/h
Fahrzeug bis 3,5 Tonnen
90 km/h
Fahrzeug über 3,5 Tonnen
80 km/h
Schnellstraße
Pkw
110 km/h
Fahrzeug mit Anhänger
110 km/h
Motorrad
110 km/h
Fahrzeug bis 3,5 Tonnen
110 km/h
Fahrzeug über 3,5 Tonnen
100 km/h
Autobahn
Pkw
130 km/h
Fahrzeug mit Anhänger
130 km/h
Motorrad
130 km/h
Fahrzeug bis 3,5 Tonnen
130 km/h
Fahrzeug über 3,5 Tonnen
110 km/h


Des Weiteren sind zu beachten:

Promillegrenze in Frankreich

Die Grenze liegt bei 0,5 Promille. Für Fahranfänger liegt die Grenze sogar bei 0,2 Promille in den ersten drei Jahren. Bei Verstößen muss mit bis zu 750,– Euro Bußgeld gerechnet werden.

Weiteres zu Frankreichs Verkehr

Was es als Fahrzeug Führer in Frankreich sonst noch zu beachten gilt:


Bei Unfall oder Panne auf der Autobahn haben Personen sich unverzüglich hinter die Leitplanke zu begehen. Deshalb ist das Aufstellen eines Warndreieckes, auf Autobahnen in Frankreich, verboten.

Auf den Landstraßen und innerhalb geschlossener Ortschaften ist das Aufstellen des Warndreieckes, vorgeschrieben.


Vorsicht ist bei Radarwarngeräten geboten, diese sind in Frankreich verboten. Bei einem fest installierten Navigationsgerät mit Radarwarner kann Ihr Fahrzeug sogar beschlagnahmt werden.

Bußgelder fallen in Frankreich höher als bei uns in Deutschland aus. Wenn Sie innerhalb von 15 Tagen Ihr Bußgeld bezahlen, bekommen Sie sogar Rabatt.
CHECK24 - Mietwagen Gelände
Kontakt und Rechtliches
Impressum
Datenschutzerklärung
Besuchen Sie uns auf
Besuchen Sie uns Facebook     Besuchen Sie uns auf Google+ Besuchen Sie uns auf Twitter