Mitfahrgelegenheit

Mietwagen Preisvergleich
CHECK24 - Mietwagen Gelände

Werbepartner
Im Frühling Autofahren

Im Frühling Autofahren


Angenehm durch den Frühling fahren

Auch beim Autofahren kommen nach einem anstrengenden Winter Frühlingsgefühle auf, wenn die kalte Jahreszeit vorbei ist, der Schnee sich verabschiedet und die Natur mit ihrem farbenprächtigen Schauspiel beginnt. Bei den ersten warmen Sonnenstrahlen legt fast jeder einen extra Stopp ein, um die ersten warmen Sonnenstrahlen zu genießen. Die Rastparkplätze an den Autobahnen füllen sich langsam wieder und im Gegensatz zum Winter bewegen sich die Menschen gelassener, als in Hektik.

Aber noch ist Vorsicht geboten. Der meteorologische Frühling beginnt am 01. März, der kalendarische Frühling wird durch den gregorianischen Kalender am 20. März starten und nicht wie bisher am 21. März. In dieser Zeit, auch noch im April kann sich der Winter wieder zurückmelden, also noch kein Grund die Winterreifen im März durch Sommerreifen zu ersetzen. Von Oktober bis Ostern sollten die Winterreifen auf dem Fahrzeug bleiben.

Genauso wie im Herbst/Winter können in der Übergangszeit vom Winter zum Frühling nachts oder am Morgen schattige Strecken mit Reif überzogen sein, was Schleudergefahr bedeutet. Auch sorgt der Nebel dafür, dass manche Straßenabschnitte am Morgen noch rutschig sind.

Eine weitere Gefahr ist die
 Frühjahres Müdigkeit, weil der Körper sich erst an die länger werdenden Tage gewöhnen muss. Auch durch die Umstellung des Hormonhaushaltes, was ein paar Wochen andauert, kann es zur Müdigkeit und dem gefährlichen Sekundenschlaf führen. Ein Grund mehr, vor allem auf längeren Fahrten Pausen einzuplanen.

Fahrbahnschäden

Fahrbahnschäden


Der Winter und Räumdienst hat auf den Fahrbahnen Straßenschäden hinterlassen. Neue Schlaglöcher, Risse oder Krater wurden gebildet oder sind größer geworden. Da diese Schäden nicht gleich, oder gar nicht behoben werden, sollten Sie ständig darauf achten.

Schäden am Fahrzeug durch Schlaglöcher sind bei der zuständigen Kommune schwer einzuklagen. Nur wenn diese unerwartet, z. B. hinter einer Kurve kommen, haben Sie eine Chance auf Schadensersatz. Haftpflicht- und Teilkaskoversicherungen, jedoch die Vollkaskoversicherung, decken keine Schäden durch Schlaglöcher ab.
 
Pollenflug

Pollenflug


Je mehr die Natur aufblüht, desto mehr muss mit Pollenflug gerechnet werden. Für das Fahrzeug bedeutet es, öfter gereinigt zu werden und bei Autos mit Pollenfilter sollten die Pollenfilter gelegentlich kontrolliert und bei Bedarf gewechselt werden.

Auf Straßen sorgen die Pollen, genauso wie im Herbst mit Laub und Laubstaub, bei Nässe oder feuchte Straßen für eine rutschige Fahrbahn. Auf Landstraßen sollte genauer darauf geachtet werden, da die Stellen mit Pollen auch überraschend, z. B. nach oder in einer Kurve auftauchen können.

 
Wildwechsel

Wildwechsel


Die Tiere, vor allem das Rotwild und Wildschweine sind mehr unterwegs, da Ihr Nahrungsaufgebot im Frühling steigt und sie sich wieder Reserven aufbauen. Vor allem wenn die Tagesdämmerung, morgen und abends einsetzt, sind sie gerne unterwegs. Sehen Sie eines vom Gas runter. Hat ein Reh die Fahrbahn überquert, müssen Sie mit nachfolgenden Rehen rechnen, deshalb passieren Sie die Stelle langsam.

Ist es passiert und Sie haben ein Rotwild oder Wildschwein angefahren melden Sie es umgehend der Polizei, damit die den Schaden aufnehmen und den Jagdpächter benachrichtigen kann. Einfach weiter fahren sollten Sie nicht, da dies aufgrund des Tierschutzgesetzes bestraft werden kann.
 
Fahrzeugcheck

Fahrzeugcheck


Eine gründliche Reinigung des Fahrzeuges in der Waschanlage mit Unterbodenwäsche ist das Mindeste was Sie machen sollten. Um alle Spuren des Winters und die dadurch entstandenen Schäden zu beseitigen, benötigt Ihr Auto schon etwas mehr Aufmerksamkeit und Pflege.

Auch der Innenraum, der durch eingebrachten Schnee an den Schuhen der Feuchtigkeit ausgesetzt war, sollte gereinigt werden. Wer keine Garage hat, sollte jede Gelegenheit nutzen, um im Warmen die Türen oder Fenster geöffnet zu lassen, damit die Feuchtigkeit vollständig verschwindet und das Fahrzeug richtig trocknen kann. Nehmen Sie die herausnehmbaren Bodenbeläge auch zum trocknen heraus. Für extrem feuchte Stellen im Innenraum, z. B. unter den herausnehmbaren Bodenbelägen, eignet sich am besten eine Zeitung. Die Zeitung etwas beschwert darüber legen und ein paar Stunden oder über Nacht die Feuchtigkeit aufsaugen lassen.

Die Scheiben sind wegen der ständig ansetzenden Feuchtigkeit richtig, am besten mehrmals mit einem Scheibenreiniger oder Spiritus innen abzureiben, da diese sonst schnell bei jeder Gelegenheit wieder anlaufen. Schmierstreifen machen sich vor allem dann bemerkbar und betrüben die Sicht, wenn man der Sonne entgegenfährt. Sehr leicht kann dabei etwas übersehen oder nicht erkannt werden! Es passiert immer wieder, dass Fußgänger oder Radfahrer, bei tief stehender Sonne und schlecht bzw. nicht gereinigten Scheiben innen und außen, übersehen und angefahren werden.

Ratsam, vor allem bei älteren Autos ist es die Karosserie und den Unterboden des Fahrzeuges auf Korrosion zu prüfen und falls sich Rostflecken gebildet diese haben gleich zu entfernen. Aufgewirbeltes Streusalz, Kieselsteinchen oder Eisstücke können auch den Lack bei Neuwägen beschädigen. Diese Lackschäden sollten gleich behoben werden, da sonst bald der Rost ansetzen kann.


Ein kleiner Kundendienst, falls Sie es selber nicht vornehmen können um Öl, Kühl- und Bremsfüßigkeit zu prüfen ist sehr empfehlenswert. Vor allem im Winter war das Fahrzeug extremen Bedingungen ausgesetzt und ein Fahrzeugcheck ist angebracht, um mit gutem Gewissen in den warmen Jahreszeiten zu fahren.
 

Fahrzeugpflege Empfehlung

Für die Frühjahrskur Ihres Fahrzeuges. Die Poliermaschine, um nicht alles von Hand zu machen, ist Preis- und Leistungssieger von Autobild.

Kunzer
Poliermaschine

Kunzer 7PM03 Rotationspoliermaschine
105,95 Euro

A1
Speed Wax

A1 Speed Wax Plus 3, 500 ml (#2730)
9,96 Euro

A1 Nano
Kratzer Polish

Dr. Wack A1 Nano Kratzer Polish, 50 ml (#2714)
10,01 Euro

Brunox Epoxy
Rostumwandler

BRUNOX EPOXY FLASCHE 1 L ROSTUMWANDLER
23,45 Euro


Fazit - Frühling Autofahren

Verwöhnen Sie Ihr Fahrzeug nach den Winterstrapazen, selbst wenn der Winter mild war, um das Fahrzeug für die warme Jahreszeit wieder richtig fit zu machen. Einmal aussetzen und denken, reicht auch nächstes Jahr, kann sein Sie bereuen es. Je früher Kleinstschäden behoben werden desto weniger Aufwand haben Sie damit.
Kontakt und Rechtliches
Impressum
Datenschutzerklärung
Besuchen Sie uns auf
Besuchen Sie uns Facebook     Besuchen Sie uns auf Google+ Besuchen Sie uns auf Twitter